Mundgeruch (Halitosis)

Mundgeruch (Halitosis)
Mundgeruch (Halitosis) ist eine besonders unangenehme und tückische Sache. Viele Betroffene wissen oft nicht einmal, dass sie Mundgeruch haben und auch das Umfeld zögert den Betroffenen darauf hinzuweisen. So kommt es, dass Mundgeruch nicht selten jahrelang unbehandelt bleibt. Dabei lässt sich Mundgeruch gezielt behandeln. In über 90% der Fälle sind die Ursachen für Mundgeruch in der Mundhöhle zu finden und deshalb therapierbar.

So können Zahnbeläge, Karies oder eine unzureichende Mundhygiene den Mundgeruch begünstigen. Auch eine Parodontitis oder Essenreste in Zahnfleischtaschen und Zahnlücken können Mundgeruch fördern. Stoffwechselstörungen in Folge von Erkrankungen wie Diabetes, Nierenversagen oder Lebererkrankungen können ebenso für Mundgeruch verantwortlich sein. Deshalb sollte eine gezielte Abklärung und Behandlung von Mundgeruch erfolgen, um schwerwiegende Erkrankungen auszuschließen bzw. frühzeitig behandeln zu können.

Unsere Praxis in Stuttgart bietet eine spezielle Mundgeruch-Sprechstunde an, in der wir uns gezielt Zeit nehmen, über ein Thema, das für viele Menschen zu den Tabuthemen gehört, offen zu sprechen. Um Mundgeruch erfolgreich entgegen wirken zu können, müssen zunächst die zugrunde liegenden Ursachen erkannt werden. In unserer Mundgeruch-Sprechstunde suchen wir nach allgemeinmedizinischen und zahnmedizinischen Auslösern und leiten im Anschluss die notwendigen Behandlungsschritte ein.

Um Mundgeruch vorzubeugen, hilft regelmäßiges und gründliches Zähneputzen sowie die Anwendung von Zahnseide, Zungenreiniger und Mundspülungen. Auch die reichliche Flüssigkeitsaufnahme, insbesondere Wasser, kann der Entstehung von Mundgeruch entgegenwirken. Diese Maßnahmen können die Behandlung beim Zahnarzt natürlich nur unterstützen und nicht gänzlich ersetzen. Wenn auch Sie befürchten, an Mundgeruch zu leiden, vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Zahnarztpraxis in Stuttgart. Wir helfen Ihnen rasch und diskret weiter.